Kompetenzmanagement im Transformationsprozess

In Zeiten der Digitalisierung sind Organisationen mit sich verändernden Anforderungen und Herausforderungen konfrontiert. Um diese dynamischen Veränderungen in Zeiten des Fachkräftemangels zu bewältigen, spielt Kompetenzmanagement eine wichtige Rolle. Organisationen müssen die digitalen Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden fördern und weiterentwickeln, gleichzeitig zukünftigen Kompetenzbedarf antizipieren und ihre Kompetenzentwicklung entsprechend strategisch ausrichten. In dieser Session werden dazu Erkenntnisse zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für Kompetenzmanagement, zur Bedeutung von Veränderungsbereitschaft im Transformationsprozess, zur Verbindung von Personal- und Organisationsentwicklung sowie digitale Tools und datengetriebene Ansätze für Kompetenzmanagement zusammengefasst.

Session Chair Prof. Dr. Simone Kauffeld
Themenbereich 7 Kompetenzmanagement