Irene Mandl

Eurofound

Mandl

Einen Podcast-Beitrag von Irene Mandl finden Sie als Audio-Datei auf der Startseite oder zum Download im Pressebereich

Irene Mandl leitet die Abteilung „Beschäftigung“ bei Eurofound, der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit befasst sich Mandl hauptsächlich mit der Erforschung von Arbeitsmarktentwicklungen – einschließlich neuer Formen von Arbeit und Beschäftigung, Digitalisierung, Umstrukturierung und damit verbundenen politischen Ansätzen. Weitere Themen ihrer Arbeit betreffen die Schnittstelle zwischen Beschäftigung und Unternehmertum: Schaffung von Arbeitsplätzen, Praxis am Arbeitsplatz, KMUs, Start-ups sowie Internationalisierung.

Irene Mandl studierte Internationale Betriebswirtschaft (Mag.) an der Universität Wien sowie Wirtschaft, Recht (Mag.) und Management (Post-Graduate) an der Wirtschaftsuniversität Wien. Bevor sie zu Eurofound kam, arbeitete sie in der politikorientierten sozioökonomischen Forschung in Österreich in den Bereichen Beschäftigung und Arbeitsmarkt sowie Unternehmertum und Branchenanalyse.

Session Themenbereich
Neue Arbeitsformen und die Plattformwirtschaft: Plattformarbeit 2 Vernetztes Arbeiten